Datenschutzerklärung
Information über und Einwilligung für die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten
Die Erstellung einer Zweitmeinung setzt die Möglichkeit voraus, bestimmte Daten von Ihnen zu erheben, zu speichern, zu verarbeiten und weiterzugeben. Es geht um Ihre Gesundheitsdaten. Diese unterliegen aus guten Gründen besonders hohen Datenschutzanforderungen und sind entsprechend geschützt. Darüber hinaus ist ein Teil der Informationen durch die ärztliche Schweigepflicht geschützt. Dementsprechend benötigen wir von Ihnen eine ausdrückliche Einwilligung über Erhebung, Nutzung, Verarbeitung und Weitergabe von folgenden Daten. Diese Einwilligung kann jederzeit Wiederrufen werden.

Ich willige ein die Erhebung, Speicherung, Bearbeitung und Nutzung der nachfolgend genannten Daten für die Erstellung einer ärztlichen Zweitmeinung

  • Name, Adresse, Geburtsdatum, Geschlecht, Telefon, E-Mail und Kreditkarten- und Kontodaten (je nach Zahlungsweg).
  • Gesundheitsbezogene Daten einschließlich Bildaufnahmen zum Zwecke der Übersetzung und Weiterleitung an einen oder mehrere Ärzte, welche diese Daten zur Erstellung der Zweitmeinung nutzen.
  • Entgegennahme und Übersetzung der Zweitmeinung des Arztes durch GA Consulting für die Weiterleitung an mich.
  • Nutzung anonymisierte gesundheitsbezogener Daten zum Zwecke der Qualitätssicherung und Evaluation und Fortentwicklung des Zweitmeinungsservices.